• HOG
  • News
  • Projekte
  • Studio
  • Quartier Grillweg Zweistufiger, österreichweit offener Wettbewerb Städtebau Graz, Österreich 2014

    Die exponierte Lage am südlichen Rand der Stadt und  die prägende Erscheinung der  für Grazer Verhältnisse außergewöhnlich hohen Wohnhäuser geben dem Planungsgebiet eine städtebauliche Eigenheit im heterogenen peripheren Sprawl.  Das stätdebauliche Potenzial  konnte bisher jedoch nicht erfolgreich genutzt werden, die Ansätze  aus den 60-er und70er Jahren des 20. Jh für eine hochgezonte Wohnbebauung (La Defense) blieben im Ansatz stecken.

    Konzept:

    > Schaffung einer ablesbaren städtebaulichen Struktur für das Wohnen durch entsprechende städtebauliche Maßnahmen
    > dynamische Höhenentwicklung an der Kärntnerstraße, ruhige hofartige Wohnquartiere dahinter
    > Realisierbarkeit in 4 gleichwertigen Abschnitten
    > Schallschutz durch jeden Baukörper für sich: geschlossenen Seite zur nahen , offene Seite zur entfernteren Schallquelle
    > Durchlüftung in N-S und O-W Richtung
    > urbane Plaza als sozialer Treffpunkt,  wohnungsnahe Grünflächen, öffentliche und halböffentliche Durchwegung

    Mitarbeiter: Sabrina Britzmann Nina Kuess Alexander Gebetsroither Modellbau: Patrick Klammer
    © HoG architektur

  • Impressum