• HOG
  • News
  • Projekte
  • Studio
  • Park&Hide Park-and-Ride Garage geladener Wettbewerb - 4.Platz Graz, Österreich 2007    

    Park& Hide bewahrt das Gleichgewicht des grünen Stadtrandes und nützt die Topographie.

    Die ebene Parkfläche drückt sich teilweise in den Bauplatz ein, das Dach klappt horizontal aus der Neigung der Wiese heraus und ist vollflächig begrünt.

    Von der Anhöhe aus betrachtet gehen Landschaft und Bauwerk fließend ineinander über.

    Zur Strasse hingegen zeigt sich ein prägnantes Erscheinungsbild, hier weist der Baukörper die grösste Raumhöhe auf.

    Die im Norden und Westen entstehenden Böschungen bilden natürliche Abgrenzungen und Sichtschutz und erhalten gleichzeitig die natürliche Lüftung.

    Ein Konstruktionssystem mit Stützen auf Streifenfundamenten und einem leichten Dach kann schrittweise von wenigen Stellplätzen bis zum Vollausbau ohne Störung des Betriebes

    Park& Hide verbirgt abgestellte Autos mit einem minimalen technischen Aufwand.

    Nicht benötigtes Volumen muss nicht gebaut werden.

     

     

    Nettonutzfläche: ca. 8.500 m²
    © HoG architektur

  • Impressum