• HOG
  • News
  • Projekte
  • Studio
  • Merkur Conrad-von-Hötzendorfstrasse Österreichweit offener, zweistufiger Wettbewerb engere Auswahl 2. Stufe Graz, Österreich 2015

    Neues Headquarter der Merkur Versicherung AG mit Kindergarten, Cafe, Fitnesscenter

    Stadthalle, Messe und Styria Center – bilden einen markanten Abschluss der gründerzeitlichen Bebauung in der Conrad-von-Hötzendorfstrasse. Für die vierte Position dieses Quadranten ist nicht nur eine singuläre Landmark sondern die Schaffung eines städtebaulichen Ensembles gefordert.
    Ein triangelförmiger Baukörper mit Atrium vermeidet das frontale Gegenüber und zeigt durch seine Stellung aus verschiedenen Sichtachsen jeweils charakteristische Ansichten. Für den öffentlichen Stadtraum ergeben sich daraus neue Platz-Konstellationen, die das vorhandene Angebot auch mit Bäumen und Grün ergänzen. Das ungünstig situierte Bestandsgebäude geht optisch und funktional im Neubau auf.
    Die äußere Hülle löst sich vom inneren Volumen und erzeugt mit dahinterliegenden begrünten Servicestegen, Erkern und Balkonen eine in diesem Umfeld überraschende Erscheinung. An der CvH Straße ragt ab dem 2OG ein Teil dieser Hülle als grüne Landmark über die Straßenflucht hinaus. In EG entsteht eine campusartige Zone mit ineinander verwobenen halb-öffentlichen und öffentlichen Bereichen. Eine zur Innenstadt orientierte Plaza bildet den Vorplatz zum Haupteingang des Merkur Gebäudes.

    Mitarbeiter: Iva Madjanovic Lukas Negenborn Robert Clerici   Statik: DI Johann Birner Landschaftsplanung: Prof. Gabriele Kiefer, Berlin Bauklimatik: Robert Rosenfelder, Rosenfelder & Höfler Modellbau: Patrick Klammer
    © HoG architektur

  • Impressum