• HOG
  • News
  • Projekte
  • Studio
  • Franziskanerkloster 

    Umbau und Erweiterung des Franziskanerklosters Graz
    Graz, Österreich
    2010-2014

    Der denkmalgeschützte Gebäudekomplex des Franziskanerklosters in unmittelbarer Nähe des Hauptplatzes gehört in seinen Ursprüngen zu den ältesten Gebäuden in Graz – er bildet in seiner Gesamtheit mehrere Jahrhunderte Baugeschichte ab. Unser Projekt der Generalsanierung und partiellen Erweiterung hatte das erklärte Ziel, das Kloster als Teil der Stadtgeschichte für die Zukunft zu rüsten.
    Einen Schwerpunkt bildete die thermische Generalsanierung mit dem Ziel der ‘Netto-Null-Emmission’, einen anderen eine funktionelle Reorganisation und die Schaffung von neuen Räumen und Nutzungsmöglichkeiten, die den gewandelten Bedürfnissen des Klosterbetriebs im 21. Jahrhundert entsprechen.
    Bisher ungenutzte Bereiche des Gebäudekomplexes wurde zu Büros, Wohnungen und einem neuen öffentlichen Veranstaltungsraum umgebaut, das Refektorium mit Klosterküche umgesiedelt, die Klosterzellen mit Sanitärzellen ausgestattet und ein neues Foyer zur Stadt als Begegnungszone geschaffen.
    Auch die drei unterschiedlichen Klosterhöfe wurden nach Entwürfen der Berliner Landschaftarchitektin Gabriele G. Kiefer umfassend neugestaltet.

    Entwurf Klostergärten:
    Prof. Gabriele Kiefer, Berlin

    Foto Copyrights:
    Alex Gebetsroither
    Dagmar Scheiber
    Clemens Luser

    HoG Architektur ZT GmbH
    Stainzergasse 2, A 8010 Graz

  • Impressum